Winter 06-07 Teil 3: Der Käfig
 
"

Der Käfig war eins der Dinge die mir Bauchschmerzen bereitete. Es war zum einen nur begrenztes Budged vorhanden, dann stand auch noch die Frage an ob wir den Bügel selbst erweitern oder einen Käfig kaufen.
Die Wahl fiel auf einen Matter Alukäfig, der nur 200€ kostete und in München auf seine Abholung wartete.

Hier habe ich den hinteren Teil des Käfigs zur Probe ins Auto gestellt und war sehr positiv überrascht von der Passgenauigkeit.

ein Bild

Danach wurden die Verstärkungsplatten untergelegt und die Löcher gebohrt.
Hier die Beifahrerseite:

ein Bild

Das selbe auf der Fahrerseite:

ein Bild

Der Norbinator beim festschrauben der hinteren Stütze:

ein Bild

ein Bild

Der vordere Teil des Käfigs sah zwar auf den ersten Blick nicht so passgenau aus wie der Rest, aber das stellte sich als falsch heraus. Die Rohre verlaufen sehr nah an den A-Säulen.

ein Bild

Aus optischen Gründen ist es geplant die Rohre von der schlechten schwarzen Farbe bis aufs Alu abzuschleifen.

ein Bild

Die Streben wurden mit selbst angefertigen Blechen verschraubt. Hierzu wurden die 3mm starken Platten wurden links und rechts angelegt und mit vier 8mm Schrauben verschraubt.

ein Bild

ein Bild

Hier der Verlauf entlang der B-Säule

ein Bild

ein Bild

ein Bild

Die einzelnen Teile sind mit einfachen Rohrschellen verschraubt.

ein Bild

Die Bodenplatten wurden vor dem verschweißen mit dem Bodenblech von unten grundiert und mit den Gegenplatten am Unterboden wieder verschraubt.

ein Bild 

ein Bild

Hier sind die verstärkungsplatten mit dem Unterboden verschweißt.

ein Bild

ein Bild

Die Schweißnähte werden gereinigt und grundiert.

ein Bild

ein Bild

ein Bild

Somit ist der Käfig fertig, bis aufs abschleifen, allerdings haben andere Sachen Priorität.

ein Bild                                                                                                   ein Bild



 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=