Winter 06-07 Teil 1: Der Kofferraum
 
"

Da ich viele Sachen auf einmal angefangen habe und für euch die Bilderfolge zu wirr wären glaub ich wurden die folgenden Seiten Themenbezogen geordnet.
Im 1. Teil geht es um das ehemalige Gepäckabteil. Dort fanden sich noch einige Rostschäden die bei den Schweißarbeiten am Vorderbau letzten Winter nicht so schlimm aussahen.

Auf der Fahrerseite kam folgendes Loch zum Vorschein.

ein Bild

Hier wurde ein angefertigter Blechstreifen stumpf eingeschweißt und die Nähte wieder verschliffen.

ein Bild

Auf der Beifahrerseite war das ganze schon nicht mehr so einfach, da dort nicht nur das Bodenblech, sondern auch der innere und äußere Radlauf angegriffen waren.

ein Bild

Das Kofferraumblech und der innere Radlauf wurden geschweißt, und das kleine Loch im äußeren Radlauf bekam nur etwas Glasfaserspachtel ab, da dort die angespachtelten GFK-Verbreiterungen das Schweißen nicht zuließen.

ein Bild

ein Bild

Anschließend wurden die Träger mit ein paar Schweißpunkten versehen um der Karosse noch etwas Steifigkeit zu geben.

ein Bild

Die restliche Farbe wurde angeschliffen um optimale Voraussetzungen für die Grundierung zu haben.

ein Bild

ein Bild

So sah das ganze nach dem ersten Durchgang mit der Rolle aus.

ein Bild

ein Bild

ein Bild

ein Bild

Jetzt folgte der Versuch mit einer Elektrospritzpistole einen 3€ Wasserbasislack aufzutragen. Nachdem das voll in die Hose ging wurde der noch feuchte Lack weitestgehend wieder abgewaschen.

ein Bild

Die Komplettierung stand an und so wurde die Batterie an ihren neuen Platz gesetzt.

ein Bild

Die Halter bestehen aus Aluprofilen und vier 8er Gewindestangen die von unten verschraubt werden. Damit auch bei einem Crash alles an seinem Platz bleibt wurden noch 4 Bleche untergelegt.

ein Bild

Der hinter Halter für den Alutank ist auch schon drin.

ein Bild

So schaut das ganze komplett aus.

ein Bild

Und noch eins von der anderen Seite. der Entlüftungsschlauch wurde noch gegen einen neuen ausgewechselt und ordentlich verlegt.

ein Bild

Die Kabel an der Batterie und die Schläuche direkt am Tank sind verlegt, das Y-Stück am Tank wurde noch wegen der Optik gegen ein T-Stück ausgetauscht.

ein Bild

Die Benzinpumpe von Pierburg hat auch ihren Platz eingenommen.

ein Bild

Und so sieht das ganze fertig aus.

ein Bild

Zurück                                                                                                   Weiter

 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=